Projekte - Herman van Veen-Schule

Herman van Veen-Schule

Für die Schülerinnen und Schüler der Herman van Veen-Schule (früher „Förderschule Hardt“) ist der Christkindlmarkt ein fester Bestandteil im Schulleben.

Die Vorbereitungen für den Markt läuten alljährlich im Herbst die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ein und der Samstag vor dem ersten Advent ist für die Familien ein fester Termin im Kalender.

Darüber hinaus wirkt der Christkindlmarkt in der Schule beeindruckend durch die große Unterstützung in Form der Spenden, die es in vielfältiger Weise ermöglichen, die Stärken der Schülerinnen und Schüler zu fördern und sie in ihrer Lebenswegplanung zu unterstützen.

Der besondere Förderbedarf unserer Schülerschaft erfordert vielfältige und individuelle Angebote, die einen hohen Anspruch an die Ausstattung einer Förderschule für „geistige Entwicklung“ stellen.


Hier konnten, dank der Unterstützung des Christkindlmarktes, schon viele Projekte verwirklicht werden.

Als Beispiele wären hier zu nennen:

a) Die Ausstattung und Gestaltung eines Pflegeraumes für unsere schwerstbehinderten SchülerInnen;

b) Die Ausbildung unseres Therapiehundes;

c) Die Errichtung eines Niedrigseilgartens;

d) Die Anschaffung von Tablets für die „Unterstützte Kommunikation“

u.v.m.


Unsere Schüler mit ihren Talenten und Stärken zu fördern und ihnen eine gute Perspektive für ihren Lebensweg zu eröffnen – das ist unser Ziel.


Dazu braucht es individuelle und kreative Angebote und Lösungen, die wir mit Hilfe des Christkindlmaktes immer wieder finden und verwirklichen dürfen.

DANKESCHÖN!