Projekte - Der 9. Teil

Die Empfänger des 9. Teils sind in diesem Jahr:

1. Community ehemaliger Heimkinder in Mönchengladbach e.V.

Sie werden den Erlös des Christkindlmarktes vorwiegend in Verwaltungskosten stecken, die zuvor größtenteils aus privater Tasche bezahlt wurden.

 

Sowie

achtsam e.V.

Der Verein baut einen behindertengerechten Spielplatz in Mönchengladbach und kann mit dem Erlös des Christkindlmarktes Spielgeräte ergänzend anschaffen.


Einige vorhergehende Empfänger des 9. Teils

  • 2015 Den 9. Teil in diesem Jahr bekommen je zur Hälfte
    1. Kinderdorf Bethanien
    2. LebensTraum-LebensRaum e.V.
  • 2014 Karl-Barthold-Schule
  • 2013 Peter-Ustinov-Schule
  • 2012 DRK-Haus Am Volksgarten
  • 2011 In diesem Jahr gab es keinen Bewerber.
  • 2010 Den 9. Teil in diesem Jahr bekommen je zur Hälfte
    1. Förderschule Rheydt
    2. "Daheim" e.V.
  • 2009 Den 9. Teil in diesem Jahr bekommen je zur Hälfte
    1. Förderschule Hehnerholt
    2. Förderschule Wiedemannstraße
  • 2008 Den 9. Teil in diesem Jahr teilen sich
    1. Anne-Frank-Schule
    2. James-Krüss-Schule
    3. Lebenshilfe
  • 2007 Den 9. Teil in diesem Jahr bekommen je zur Hälfte
    1. Deutsche Multiple-Sklerose-Gesellschaft
    2. Behindertensportgemeinschaft
  • 2006 Den 9. Teil in diesem Jahr bekommen je zur Hälfte
    1. Das Heim für Schwer- und Schwerstkörperbehinderte am Volksgarten vom DRK
    2. Verein für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. Mönchengladbach
  • 2005 Karl-Barthold-Schule (Hephata)
    Förderschule für Sprachbehinderte, Kabelstraße
  • 2004 Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Mönchengladbach e.V.
  • 2003 Schule für Erziehungshilfe "Am Torfbend", Zweigstelle Rheydterstraße
  • 2002 Förderschule Wiedemannstraße
  • 2001 Anne-Frank-Schule
  • 2000 Förderschule Rheydt
  • 1999 Schule Hehnerholt für Lernbehinderte und Kranke
  • 1998 Behinderten-Sportgemeinschaft
  • 1997 Förderschule am Torfbend
  • 1996 Multiple Sklerose-Gesellschaft
  • 1995 "Daheim" e.V.
  • 1994 Familie Budroni